Handwerksunternehmen und Unternehmen des handwerksähnlichen Gewerbes sind in nahezu allen Wirtschaftsbereichen tätig. Sie sind nicht nur im Baugewerbe und im Verarbeitenden Gewerbe zu finden, sondern beispielsweise auch im Handel und im Dienstleistungsbereich.

Wie ist die konjunkturelle Entwicklung im Handwerk ?


In Deutschland waren Ende Dezember 2007 im zulassungspflichtigen Handwerk 0,1% weniger Personen tätig als Ende Dezember 2006. Zugleich gingen die Umsätze der selbstständigen Handwerksunternehmen in diesen Gewerben im 4. Vierteljahr 2007 um 6,4% gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal zurück.

Das zulassungspflichtige Handwerk wird in sieben Gewerbegruppen unterteilt: in das Bauhauptgewerbe, das Ausbaugewerbe, die Handwerke für den gewerblichen Bedarf, das Kraftfahrzeuggewerbe, das Nahrungsmittelgewerbe, das Gesundheitsgewerbe sowie das Friseurgewerbe.

Mehr Beschäftigte gab es in den Handwerken für den gewerblichen Bedarf, im Kraftfahrzeuggewerbe, im Nahrungsmittelgewerbe sowie im Gesundheitsgewerbe. Der größte Zuwachs wurde mit einem Plus von 2,7% in den Handwerken für den gewerblichen Bedarf beobachtet. Weniger Beschäftigte meldeten das Bauhaupt- , das Ausbau- sowie das Friseurgewerbe. Am stärksten vom Personalabbau betroffen war das Friseurgewerbe: Hier waren 2,8% weniger Personen beschäftigt als Ende Dezember 2006.

Die Handwerke für den gewerblichen Bedarf und das Nahrungsmittelgewerbe verzeichneten im 4. Quartal 2007 Umsatzzuwächse (+3,0% bzw. +1,5%). Die übrigen fünf Gewerbegruppen erzielten einen niedrigeren Umsatz als im Vorjahresquartal.



Факты о Германии
Основные факты и цифры о Германии.

Есть вопрос? Мы отвечаем!

Задать вопрос


Праздники Германии


 Случайное фото

Музей BMW

Начните свой виртуальный тур по городам Германии!

Панорамы городов Германии

Хотите увидеть все объекты всемирного наследия ЮНЕСКО в Германии?